mail phone share arrow

Bewerberauswahl - Unvoreingenommen Potentiale erkennen

   04.03.2024, 13:00 - 16:00 Uhr

+ 18.03.2024, 09:00 - 12:00 Uhr

  

Zielgruppe

Führungskräfte

  

Ziele und Nutzen

Der Arbeitsmarkt und die Anforderungen der Bewerbenden haben sich in den letzten Jahren stark verändert. Gute Fachkräfte können es sich heute leisten, wählerisch zu sein.

Recruitingprozess neu denken und standardisieren zwecks Vergleichbarkeit.

Anpassen an aktuelle Marktbedingungen, um trotz Fachkräftemangels weiterhin gute Kandidat:innen gewinnen zu können.

Inhalte

I BEWERBUNGSUNTERLAGEN

  • Qualifikation, Persönlichkeit: Wen genau suchen wir? Woran machen wir objektiv einen guten "Cultural Fit" fest?
  • Generationenkonflikt: Welchen Eigenanteil projiziere ich ggf. auf die Kandidat:innen? (Mythen, Vorurteile ausräumen)

II VORBEREITUNG

  • Vergleichbarkeit des Auswahlprozesses: Was wollen wir validieren, um neben Kenntnisse auch Soft Skills zu berücksichtigen?
  • Candidate Experience: Wie sorgen wir im gesamten Prozess für positive Eindrücke bei Kanditat:innen?

III INTERVIEWS GEKONNT FÜHREN

  • Authentizität: Wie schaffen wir eine ungezwungene Atmosphäre, die beiden Seiten zeigt, ob jemand ins Team passt?
  • Gesprächsführung: Mit der richtigen Technik Talente und Stärken erkennen (auch auf Distanz im virtuellen Interview)

IV NACHBEREITUNG

  • Geschwindigkeit: Wie schnell und anhand welcher objektiven Kriterien terffen wir Entscheidungen?
  • Follow Up: Wer kommuniziert was, wann, wie an die Kandidat:innen? Was lernen wir aus dem Prozess?

Trainingsinfos

Trainingsort:
digital

Trainingsgebühr:
399 €

Trainingstermin:
Montag, den 04. März 2024

Trainingsende:
Montag, den 18. März 2024

Anmeldeschluss:
Montag, den 05. Februar 2024

Ihre Referentin:
Dagmar Gerigk